Galaxy Nina Rose

Ich habe mir eine Nina von Born to needle genäht. Mit dem Jersey Galaxy Rose von Rosalieb & Wilblau und mit dem Slub Jersey von Stoffe Hemmers. 2 richtig tolle Stoffe und, Achtung! Im Moment kann man bei Rosalieb & Wildblau den Galaxy Rose als French Terry vorbestellen. Damit nicht genug, der Slub ist im Angebot! Es lohnt sich! Beide Stoffe sehen total toll aus und haben eine klasse Haptik.  Aus der Kapuze habe ich einen Schalkragen gemacht, ich mag Kapuzen nicht wirklich. Dem Nina-Kenner ist vielleicht schon aufgefallen, das die Teilung nicht wie üblich ist. Stimmt, ich wollte keine Tasche und daher habe ich die Teilung des Rückenteils für das Vorderteil übernommen. Die Nähte am Kragen und den Ärmeln habe ich mit kleinen Blüten bestickt und diese mit Straßsteinchen besetzt. Genauso habe ich die hellsten Sterne vom Galaxy Rose auch mit Straßsteinen besetzt. Jetzt funkelt der Stoff noch mehr als sowieso schon. Aber manchmal muss das einfach sein :D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.