Eselchen Part 1

Eigentlich war ich bei Susi um was ganz anderes zu kaufen. Aber dann habe ich den Stoff gesehen und musste ihn kaufen. Der ist aber auch knuffig 😍. Das fand dann nicht nur ich, sondern auch das Bärchen. Dabei dachte ich bei dem Stoff an etwas für den Käfer. Das Bärchen wollte aber unbedingt auch was aus dem Stoff, also habe ich überlegt, wie ich das lösen könnte, damit das ganze auch was für 6-jährige Jungs wird. Ich habe dann einfach den „Drops“ in Größé 116 aus der Ottobre 4/2016 genommen, eine Teilung beim Vorder- und Rückenteil eingefügt. Die Kapuze habe ich in einen Stehkragen umgewandelt und als Hauptstoff einen dunkelgrau melierten Jersey genommen. Diesen hatte ich irgendwann einmal online gekauft, ich weiß schon garnicht mehr wo, und dann doch nicht verwendet. Der Farbtupfer ist der süße Eselchen-Stoff aus Susis Stoffwerkstatt. Um das ganze noch ein bisschen cooler zu machen, habe ich beim Stehkragen 2 Ösen mit einer Kordel als Hingucker angebracht. Das Bündchen ist auch noch meiner Restekiste entsprungen 😊. Dem Bärchen gefällt das neue Shirt und der Käfer bekommt das gleiche, nur mit umgedrehten Stoffen. Aber das muss ich erst noch nähen 😉.

 

Fledermauskäfer

Ich hatte noch etwas Karlchen-Stoff da und wollte daraus noch ein Shirt nähen. Hatte ich doch vor kurzem das Fledermausshirt Pinio von Firlefanz entdeckt. Mit dem Streifenhintergrund vom Karlchen stellte ich mir das richtig gut vor und vor allem mal was anderes. Ich habe mich für die Variante mit den Doppel-Taschen entschieden. Allerdings musste ich beim Zuschnitt ganz schön aufpassen, weil wenn ich das ganze wie eigentlich im Bruch zugeschnitten hätte, dann würde Karlchen am Rücken auf dem Kopf stehen. Ich habe diesmal Größe 92 genäht, das Shirt soll im Herbst noch passen, schließlich wollen wir noch ein Weilchen was vom Karlchen haben :D. So langsam aber sicher geht mein Karlchen-Vorrat zu Ende. Gut das @Sterndepot nochmal einen Vorverkauf eingerichtet hat :D. Zum Schnitt muss ich noch sagen, der macht echt Spaß. Pinio bietet viele Möglichkeiten und ist trotzdem recht schnell genäht, zumindest diese Variante und sieht auch noch toll aus. Ich bin gespannt, wie es dem Käfer passt, wobei es jetzt ja noch etwas groß sein wird ;).

#nähenistmeinetherapie

 

 

Drachen

Jetzt ist mal wieder das Bärchen dran. Auch für ihn habe ich den Schnitt „Casual Sweater Mid“ von Schneiderline genommen, aber nun in Größe 116. Diesesmal konnte ich aber kein Karlchen-Stoff verwenden. 6-jährige Jungs sind nämlich schon cool ;). Ich habe von der Käfer-Tagesmutter noch einen Stoff mit Drachen drauf bekommen. Dazu passend hab ich als Kombistoff einen grau-anthrazit geringelten Jersey genommen. Weil aber ein bisschen Farbe schon schön wäre, habe ich kurzerhand ein paar Drachen mit Stoffmalfarbe angemalt. Die Nähte an den Schulterpassen habe ich vorne und hinten mit einer Ziernaht aus Regenbogengarn gemacht. Nun bin ich gespannt, was der neue Besitzer dazu sagt. Ich hoffe es gefällt ihm.

www.creadienstag.de

Karlchen

Lange habe ich auf den Stoff gewartet. Er eine Eigenproduktion von Stern Depot, einem Stoffladen unweit von hier. Als die Stoffe vorgestellt wuden, wusste ich gleich, mein Käfer braucht etwas aus diesem Stoff. Als er dann endlich zum Vorverkauf freigegeben war, musste ich zuschlagen. Ich habe auch ein bisschen was von der Mädchen Variante „Frl. Käferherz“ genommen, weil ich den aus so süß finde. Allerdings steht der meinen Jungs nicht so gut und wird daher wohl ein Streichelstöffchen bleiben. Am Donnerstag kam dann nach einigen Monaten Wartezeit die erlösende Mail. Ich darf mein Stoffpaket im Laden abholen kommen. Juhu! Gleich am Freitag habe ich mich dann auf den Weg gemacht. Da wusste ich aber noch nicht, was ich aus dem „Karlchen“ nähen möchte. Im Laden habe ich dann auch schon sofort die Stöffchen begutachten können, die Damen des Stern Depot sind fleißig am zuschneiden, damit die vielen Bestellungen ihren Weg zu ihren Besitzerinnen finden können. Und wie das immer so ist, wenn man einen Stoff live sehen und streicheln kann, man weiß was daraus werden soll :D. Vor ein paar Tagen habe ich mir das Schnittmuster vom „Casual Sweater Midi“ von Schneiderline zugelegt. Eigentlich weil ich den für das Bärchen nähen wollte, mache ich auch noch, aber im Stern Depot war mir klar, Karlchen wird auch ein Casual Sweater Midi. Zuhause habe ich dann erstmal die Snappap in die Waschmaschine gestopft und Abends das Schnittmuster in Größe 86 vorbereitet. Heute durfte ich dann endlich nähen, nachdem die Zwerge im Bett waren. Als Verstärkung für die Ösen am Kragen habe ich Snappap verwendet, das erste mal und ich muss sagen, gefällt mir :D. Passt aber auch super zum Karlchen mit der Sternenform. Jetzt hoffe ich nur noch, das Karlchen auch beim Käfer gut angkommt und ich das ein oder andere schöne Foto mit Käfer und Karlchen hinbekomme ;).

@Sterndepot
#nähenistmeinetherapie

Giraffen

Von Käfers Tagesmutter habe ich noch schönen Giraffen-Sweat und der musste natürlich auch verarbeitet werden. Die Idee zu dem Pulli hatte ich, als ich sah, wie gern der Käfer auf dem Bären seines Kaufpullis rumdrückt. Ich dachte mir, was die Firma mit dem Bären kann, das kann ich doch auch! Also Material besorgt, geht über Amazon ja recht einfach und los gings. Ich habe wieder den „Lil‘ Bear“ aus der Ottobre 4/2016 in Größe 86 genäht. Ja, ich mag den Schnitt sehr gerne und er passt dem Käfer auch hervorragend. Das Rückenteil und die Ärmel sind aus dem tollen Giraffen-Sweat, während ich das Vorderteil aus uni-grauem Sweat genäht habe, denn da kam ja die Applikation drauf. Und weil meine Lieblings-Appli-Erstellerin TiLu-Design auch eine Giraffe im Repertoire hat, viel die Auswahl nicht schwer. Als Gag habe ich noch einen Quitscher eingenäht. Ja und was soll ich sagen, der Pulli musste sofort angezogen werden und als er schmutzig war und in die Wäsche musste, ging das nur unter Tränen.

129a

129b

Pailletten

Pailletten? Für Jungs? Ja, das geht. Der neueste Schrei sind ja jetzt die Wende-Pailletten. Da gibt es Farbwechsel, Glitzerwechsel und so weiter. Aber das ist ja dann doch mehr was für Mädchen. Meine Jungs dürfen zwar auch glitzern, aber was zu viel ist, ist einfach zu viel. Schade eigentlich, weil der Effekt ist schon irgendwie cool. Nun hat eine Mama in einer der Nähgruppen auf FB Wende-Pailletten-Applikationen ausfindig gemacht, die für Jungs gehen. Sie stand nämlich vor dem gleichen Problem.

Ihre Idee fand ich toll und habe mich auf den Weg in den Primark gemacht. Denn dort gibt es Mädchen-Shirts mit Smileys aus diesen Wende-Pailetten. Smileys gehen aber auch für Jungs. Ich habe auch recht schnell das von der Nähgruppen-Mama verwendete Shirt gefunden. Allerdings ist einer der 2 Smileys der mit den Herzaugen. Ist ok, aber nen anderer würde mir für meine Jungs besser gefallen. Also habe ich weiter geschaut und bin tatsächlich fündig geworden. Also 2 Shirts mit den jungstauglichen Smileys gekauft. Ich habe noch Nicki-Stoff da, daraus wollte ich Hoodies nähen, auf die die Smileys drauf kommen. Die Kapuze wollte ich doppeln, damit auch die Innenseite schön ist,  die sieht man ja bei einem Hoodie immer. Also muss da passender Jersey rein.

Blöd, wenn man keinen da hat. Klar hätte ich dunkelblauen Jersey nehmen können, aber das finde ich zu langweilig. So bin ich in den neuen Stoffladen meiner Bekannten „Susis Stoffwerkstatt“ im Nachbarort gefahren und sie hatte schönen Sternen-Jersey in genau dem richtigen Smiley-Gelb. Schnitt habe ich den „Lambswool“ in Größe 86 aus der Ottobre 4/2016 verwendet. Mein dunkelblaues Bündchen hat nicht mehr für alle Säume gereicht und gelbes Bündchen besitze ich nicht. Daher habe ich dann das hell und dunkelblau geringelte Bündchen genommen. Erst dachte ich, das wird mir zu viel Muster, aber so fertig sieht es doch gut aus :D. Die Rundung am Saum gefällt mir richtig gut, ich bin gespannt, wie der Pulli angezogen aussieht. Dieses Modell ist für den Käfer, aber das Bärchen bekommt in den nächsten Tagen auch noch so einen Pulli.

128b

128a

der darf das!

Zur Zeit tun sich bei mir viele schöne Stoffdealer auf. So zum Beispiel die Tagesmutter vom Käfer. Sie betreibt einen Onlinehandel für Stoffe und da darf ich mich auch mit Stoffen versorgen. Aber ich darf die sogar live sehen und muss nicht online ordern :D. Nun habe ich ein paar schöne Stöffchen gekauft und beim durchschauen ist mir ein Rest Sweat ins Auge gefallen, den wollte ich haben. Aber der glitzert. Ich finde das macht rein garnix. Jungs dürfen auch glitzern! Es geht hier um Gleichberechtigung! Erst recht in Zeiten, in denen sogar Vampire im Kino glitzern *rolleyes* *facepalm*. Jawoll! Außerdem hat so ein kleiner, tapferer Hirschsprung-Käfer auch ein bisschen Feenstaub-Glitzer verdient.

Ich habe wieder den „Lil‘ Bear“ aus der Ottobre 4/2016 in Größe 86 genäht. Damit der Glitzer auch schön jungstauglich ist, hat der Pulli den schönen Plott von Fred von Soho in Hellblau bekommen, sowie hellblaue Bündchen. Na und bei dem Plott, da müssen doch die Sterne glitzern, geht doch garnicht anders! 😉

 

127a

127b

Damit man es besser sieht, hab ich noch ein Video gemacht.