Schmalhans

Bei meinem Bärchen verteilen sich süße 14,7 kg auf 104 m und das mit 5. Na, er ist eben auch so ein Kandidat, den man mit nem Teelicht röntgen kann. Soweit wär das ja nun nicht dramatisch. Beim shoppen allerdings ist es dramatisch. Ich bekomme keine gescheiten Hosen für den jungen Mann. Genau genommen könnte ich diese schicken „loose fit“ Hosen kaufen, in der Mitte durchschneiden und hätte 2 Hosen. Dem Bärchen reicht da nämlich locker ein Hosenbein. Weil das aber irgendwie nicht die tollste Variante ist, habe ich gedacht, ich probiere mal die Lieblingsbuxe aus. Die kleine Schwester, die Minibuxe, habe ich ja schon genäht und die fällt relativ schmal aus. Also los gehts mit dem ersten Testversuch. Papas alte Jeans, ein Rest meines zum Sling genähten Tragetuchs und ein bisschen Bündchen. Aussehen tut sie schon mal gut. Jetzt muss sie nur noch passen :D. Sollte sie tatsächlich nicht passen, ich hab ja noch nen kleineres Modell in petto *lach*

Schnitt: „Lieblingsbuxe“ in Größe 104 von Fred von Soho

Stoff: Papas Jeans, Tragetuchrest, Bündchen

Stoff: Papas Jeans, Tragetuchrest, Bündchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s