Stoffies

Immer mal wieder zwischendrin habe ich an einem anderen Projekt genäht, nämlich Stoffwindeln. Japp, die Nestadren wird nun ganz Öko *lach*. Nein, Hintergrund ist der, das die einzigen Windeln, die der Käfer vertragen hat die vom DM waren. Jetzt haben die aber blöderweise den Saugkern verändert und der Käfer sieht aus wie ein Pavian mit Streuseln. Es juckt auch tierisch, der arme Kerl zieht schon immer die Hose aus um kratzen zu können. Was der Rötung natürlich besonders gut tut. Dazu kämpft er ja immer wieder mit einem wunden Po und Neurodermitis, was ja auch bei Stoffies besser sein soll. So habe ich mich schlau gemacht und mir ein Einsteigerpaket gekauft und natürlich auch gleich noch ein paar Schnittmuster dazu :D. Das ganze funktioniert hervorragend und ich habe sogar weniger Wäsche als vorher, da die Windeln nicht mehr auslaufen und ich den Käfer so nicht mehrmals am Tag umziehen muss. Nun sind die gekauften Stoffies ja schick und überhaupt. Aber es geht doch nicht, das ich da nix nähe. Also PUL für die Überhose bei der Stoffwindelei und Frottee für die Höschenwindeln bei Susis Stoffwerkstatt besorgt und los ging es. Als Schnittmuster habe ich die Prefluff und die Fluffeluff von Familie Spatz genommen. Das praktische am selbst nähen ist, man kann selbst beeinflussen, wie gut und mit welchem Material die Windel aufsaugt. Außerdem ist es auch noch echt günstig. Gut, Stoffies sind eh günstiger als Wegwerfwindeln, aber selbst genähte nochmal mehr :D.

Auf dem Foto habe ich nicht alle drauf, die ich genäht habe, denn die werden ja angezogen ;). Aber von den Höschenwindeln habe ich einige genäht und von der Dino-Überhose sind es insgesamt 3. Der Käfer findet die auch toll, er faucht immer, wenn ich sie ihm anziehe. Fauchen bedeutet Dino 😀

Advertisements

MC Hippster

Ein weiteres „Panda & X Print“ in Größe 122 ist fertig geworden, diesmal für das Bärchen. Der Stoff ist eine Eigenproduktion vom Stern-Depot. Erst hatte mir der Stoff nicht so gefallen, aber bei der Ladies Night konnte ich ihn in Natura sehen und auch was daraus schon genäht wurde und da habe ich ihn dann doch mitgenommen. Das Bärchen kommt ja bald in die Schule, da darfs dann auch mal was cooles sein. Ihm gefällts 😀

Eselchen Part. 2

Wie schon angekündigt bekommt auch der Käfer was mit dem süßen Eselchen-Stoff von Susis Stoffwerkstatt. Ich habe mal wieder mein Lieblings-T-Shirt Schnitt „Panda & X Print“ von Ottobre genommen. Da der Schnitt eher klein ausfällt, habe ich eine 98 genäht. 92 würde jetzt gut passen, aber ich hab nix dagegen, wenn der Käfer da nächstes Jahr auch noch rein passen würde :D.

02

zwei!

Zack und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Das Käferchen wurde zwei und natürlich geht das nicht ohne ein Geburtstagsshirt. In der Nacht vor seinem Geburtstag habe ich es noch schnell genäht. Es war einfach so viel zu tun, das ich es nicht früher geschafft hatte. Aber nicht schlimm, mein Stoffvorrat ist auch für kurzfristige Aktionen gut gefüllt😂. Es wurde das Längsgeteilt von Farbenmix in Größe 86/92. Stoffe habe ich schlichten, schwarzen Jersey und schwarzes Bündchen verwendet. Der Motiv-Stoff ist Steamy Monday von Swafing den ich bei Susis Stoffwerkstatt erstehen konnte. Und mal ehrlich, gibt’s einen passenderen Stoff für den Käfer? Ich glaube nicht, sind doch auf dem Stoff Roboter Roberto und Hündchen Botz zu sehen 😄. Ja und wenn das dann mal nicht DER Stoff fürs Geburtstagsshirt ist, dann weiß ich auch nicht 😉. Damits auch ein richtiges Geburtstagsshirt ist, habe ich noch den Plotter angeworfen und eine 2 für hinten und einen Schriftzug „zwei“ für vorne geschnitten. Zur zwei für vorne habe ich noch den Herzschlag aus dem 1. Ultraschall mit Herzschlag von Käfer dazu gemacht. Passt vom Design, finde ich, und zum Geburtstag sowieso. Für das ganze habe ich silberne Flexfolie von Plotteranne genommen. Das Shirt hat dem Käfer auch sehr gut gefallen und sobald er es sieht, muss es angezogen werden.

Michel Ahoi

Bevor es mit den Eselchen weiter geht, musste noch schnell eine Mütze her. Ich hatte vor kurzem das Glück ein Stoffpäckchen von Kokadi zu bekommen. Da morgen eines der „Kokadi meets deine Stadt“-Treffen statt findet, dachte ich mir, es wäre eine gute Idee noch eine Michelmütze von Lillemo für den Käfer zu nähen und dazu auch ein bisschen was meiner Scraps zu verwenden. Diesmal habe ich sie eine Nr. kleiner genäht, weil die erste doch noch ein kleines bisschen zu groß ist. Ich habe einen Ahoi-Scrap und dunkelblaue Baumwolle verwendet und ich finde, das sieht ganz gut zusammen aus. Nun hoffe ich die Müsse passt und wir können gut mit Kokadi ausgerüstet zum Treffen fahren :D.

Eselchen Part 1

Eigentlich war ich bei Susi um was ganz anderes zu kaufen. Aber dann habe ich den Stoff gesehen und musste ihn kaufen. Der ist aber auch knuffig 😍. Das fand dann nicht nur ich, sondern auch das Bärchen. Dabei dachte ich bei dem Stoff an etwas für den Käfer. Das Bärchen wollte aber unbedingt auch was aus dem Stoff, also habe ich überlegt, wie ich das lösen könnte, damit das ganze auch was für 6-jährige Jungs wird. Ich habe dann einfach den „Drops“ in Größé 116 aus der Ottobre 4/2016 genommen, eine Teilung beim Vorder- und Rückenteil eingefügt. Die Kapuze habe ich in einen Stehkragen umgewandelt und als Hauptstoff einen dunkelgrau melierten Jersey genommen. Diesen hatte ich irgendwann einmal online gekauft, ich weiß schon garnicht mehr wo, und dann doch nicht verwendet. Der Farbtupfer ist der süße Eselchen-Stoff aus Susis Stoffwerkstatt. Um das ganze noch ein bisschen cooler zu machen, habe ich beim Stehkragen 2 Ösen mit einer Kordel als Hingucker angebracht. Das Bündchen ist auch noch meiner Restekiste entsprungen 😊. Dem Bärchen gefällt das neue Shirt und der Käfer bekommt das gleiche, nur mit umgedrehten Stoffen. Aber das muss ich erst noch nähen 😉.