Hej Ferun!

Auch auf die Gefahr hin, es wird zuviel Ferun (geht das?), hier ist noch einer und es kommen noch mehr! Das 2. Stück des Wickie-Panels von Stoffe Hemmers habe ich zu einem Ferun von Born to needle in Größe 104 für den Käfer, äh, Mikikinger, vernäht. Dazu habe ich hellen- und mittelgrünen Jersey aus dem Nähkästchen kombiniert. Ein kleiner Plott „Hej!“ auf dem Ärmel und hellgrün-blau-dunkelgrün gestreiftes Bündchen und der Mikikinger ist stolz auf sein neues Shirt und hat erstmal eine Runde damit gekuschelt :D.

 

Iron Man

Der Herbst naht mit großen Schritten und im Nähzimmer aka Büro sind es keine 600°C mehr. Das heißt, ich bin wieder zurück und fülle meinen Blog wieder mit neuen Werken.

Da die Kids auch über den Sommer etwas gewachsen sind, ist es nun sowieso wieder an der Zeit die Garderobe aufzustocken. Zuerst hat das Bärchen einen neuen, coolen Pulli bekommen. Der French Terry liegt schon bestimmt ein Jahr hier, aber mir fehlte das passende Schnittmuster. Bis vor einigen Tage eine Freundin mir Ferun, das neue eBook von Born to needle, gezeigt hat. Das habe ich dann vor dem geistigen Auge direkt mit dem Stoff gesehen. Verwendet habe ich die „Heroes – Panel Hr. Eisen“ von Nähstoffreich. Der passende Kombisweat in Senf und das Rostrote Bündchen sind vom Nähkästchen.

Findus

Neben den schönen Findus-Panels hatte ich auch noch einen tollen French Terry mit Findus und den Mucklas darauf vorbestellt. Meine kleine Nichte hat als erstes was von diesem Stoff bekommen und nun war der Käfer an der Reihe. Ich habe ganz schlicht einen #Lieblingspulli von Fred von SOHO in Größe 104 aus dem #Petterson & Findus – Strimla French Terry von Stoff & Liebe genäht. Das graue Bündchen dazu habe ich vom Nähkästchen.

Drachen!

Als ich so durchs Netz stöberte, bin ich bei Stoffe Hemmers gelandet. Wenn man Panels mag, ist das ganz gefährlich für den Geldbeutel. Ich konnte mich aber zusammen reißen und habe erstmal 😂nur 2 Panels bestellt. Eins davon, das Malomi Drache Panel, habe ich zu einem Panelover von La Carma Kids Carma in Größe 122 fürs Bärchen vernäht. Die Ärmel habe ich unterteilt, aber nicht einfach gerade in 2 Teile, sondern den Drachenschuppen entlang, so sind die Ärmel nochmal ein Hingucker. Das Halsbündchen habe ich auch etwas anders genäht, nämlich falsch rum. Aber mit voller Absicht! Die geschlossene Seite ist nun am Panelover und die offene am Hals. Das gibt einen schönen Effekt. Das Bärchen war hin und weg als er den Panelover gesehen hat und ich fürchte, ich bekomme den so schnell nicht mehr aus seinem neuen Lieblingsteil raus 😂.

 

Komm wir fliegen….

….übers Land […] Dorthin wo die Hühner gackern und ein kleiner Kater wacht. Bildergebnis für smiley noten

Noch im letzten Jahr gab es von Stoff&Liebe eine Vorbestellung für Stoffe mit Findus. Da habe ich zugeschlagen, eines davon ist ein Panel mit 3 tollen Findus-Motiven. Meinen zwei Petterson und Findus-Fans habe ich jetzt jedem ein Panel in ein Shirt vernäht. Als Schnittmuster habe ich für das ganz grüne Käfer-Shirt den Panelover von Kids Carma in 104 genäht. Weil ich erst nach dem Nähen gesehen habe, das es den Panolover auch in größer gibt, habe ich mir den Lieblingspulli von Fred von Soho in Größe 122 im Stil des Panelover umgebaut. Beim nächsten mal nehme ich aber bestimmt den großen Panelover :D. Das ist nämlich ein richtig tolles Schnittmuster für Panels, echt klasse gemacht!

PilotMars

Heute gibt es wieder ein Panel, den Bruchpilot vom Stern Depot. Neben dem Panel habe ich den French Terry Konfetti melange vom Stern Depot, braunen Jersey und süße Knöpfe vom Nähkästchen und braunes Bündchen von Susis Stoffwerkstatt verwendet. Schnittmuster habe ich MiniMars von Aefflyns in Größe 98/104 genommen. Dem Käfer gefiel es gleich so gut, das er das Shirt schon zum Schlafen gehen anziehen wollte. Ich konnte ihn aber überreden, den kleinen Fuchs doch lieber morgen in den Kindergarten anzuziehen 😀

Zwerglbagger

Ich habe ein paar Panele hier, die noch vernäht werden wollen. Mit dem Release des Zwerglsweaters von ZwergenChaos habe ich das Panel Achtung Baustelle! vom Stern Depot vernäht. Kombiniert mit hellblauem Sommersweat vom Stern Depot und orangem Jersey und Bündchen vom Nähkästchen. Ein Kipplaster-Bügelbild habe ich auch noch appliziert, auch dieses ist aus dem Nähkästchen. Das ganze ist in 104 und somit für den Käfer gedacht, ich hoffe es gefällt und passt ihm auch. Eigentlich trägt er ja noch 98, aber irgendwie mag ich keine langärmligen Sachen nur für dieses Frühjahr nähen und ich gehe mal davon aus, dass er über den Sommer noch etwas wächst :D.

#acht

Geplante Veröffentlichung: 07.01.2019 um 02:12 Uhr

 

Also genau genommen in 20 Minuten. In zwanzig Minuten, sind es genau 8 Jahre. Acht! Acht Jahre ist es nun her, das das Bärchen geschlüpft ist. Wo ist die Zeit hin 😱.

 

Den Motto-Kindergeburtstag feiern wir erst nach den Ferien und dazu wird es auch nochmal ein extra Geburtstagsshirt geben. Aber heute ist nun mal der Geburtstag und daher gibt es für heute auch einen Geburtstagspulli. Ganz nach Bärchens Geschmack mit grün und einer Tasche. Ich habe den Lieblingspulli von Fred von Soho genäht, allerdings ein wenig abgewandelt. Da mein grüner Sweat aus der Restekiste nicht mehr für einen Kompletten Pulli gereicht hätte, habe ich das Vorderteil schräg unterteilt. Naja und wenn da schon so ne Schräge ist, kann man ja auch noch ne Tasche einbauen. Der Versuch ist geglückt und das Kind freut sich. Den grünen Sweat hab ich mit Anthrazit Sweat vom Nähstoffreich und grauem Bündchen vom Stern Depot kombiniert. Aber natürlich musste da auch noch was Geburtstagsmässiges dazu, sonst wärs ja kein richtiger Geburtstagspulli. Also habe ich einen Plott gebastelt, mit Hashtag, Zahl und Namen. Ich wollte aber noch ein bisschen mit der SnapPap spielen, daher gab es auf den Arm auch noch ein Badge. Leider nützt es ja nix, die SnapPap zu prägen, also habe ich zur Flockfolie gegriffen und das ganze beschriftet.

 

Mr. Pull*ee

Zu Weihnachten gab es für meinen Mann auch was selbstgenähtes. Den Mr. Pull*ee von Nipnaps, weil mein Mann so gerne Hoodies trägt. Die versteckte Bauchtasche finde ich besonders toll, da kann man dann auch tollen Motivstoff nutzen. Hier habe ich schwarzen Sweat vom Nähstoffreich und dem French Terry „Wild Shadows by Lycklig Design“ von Swafing verwendet. Meinem Mann gefällt er auch gut :).