Franky und Wolfi

Fastnacht und vor allem Halloween waren schon immer meine Feste. Naja, als ich das noch ohne weiteres feiern konnte. Heute sinds die Feste der Kinder und da brauchen die natürlich nach alter Tradition auch wieder Halloween-Shirts! Jetzt war die liebe Nati so schnell mit dem Stoffversand, das ich dieses Jahr auch jetzt schon die Shirts fertig habe. Und weil somit auch noch Zeit für Getüddel war, habe ich mich da ein bisschen ausgetobt. Getüddel für Jungs ist ja meist so eine Sache, viel mehr als Teilungen, Zierstiche, Knöpfe oder mal ein Webband gibts da ja nicht so wirklich. Nun, dann muss man eben selbst machen. Aber erstmal nähen. Fürs Bärchen einen „Bela“ von Mein Lausbub in Größe 134 und fürs Käferchen einen „MiniMe“ von Fusselfreies in Größe 116. Zum tollen Stoff „Franky und Wolfi“ von Rosalieb & Wildblau habe ich noch Reste vom grünen Slubjersey von Stoffe Hemmers kombiniert. Nun aber zum Getüddel. Am besten passen doch Schrauben und Muttern, dachte ich. Aber die aus dem Baumarkt sind nicht so wirklich für Klamotten geeignet. Also habe ich mit den Teilen aus dem Baumarkt, etwas flüssig Silikon, Metallicpulver und Resin klamottentaugliche Schrauben und Muttern hergestellt. Bis 60 Grad solls waschbar sein, ich bin gespannt. Zuviel wollte ich jetzt auch nicht machen, das ganze muss erstmal den Härtetest der Jungs und meiner Waschmaschine überstehen. Was ich doch sehr hoffe, denn dann werde ich das sicher öfter machen und das Resin nicht nur in Zeug zum hinstellen und einstauben verwenden.

Äffchen fürs Äffchen

Ja ok, es ist der Käfer. Aber so manchmal ist der Käfer auch ein Äffchen. Der untere Teil von den Wild Shadows Affen von lyckling design muss ja auch vernäht werden. Auch dieses Mal wieder ein „Lieblingspulli“ von Fred von Soho in Größe 116. Jetzt mit langen Ärmeln und da der schöne Jersey dann doch nicht für die Ärmel gereicht hat, habe ich kurzerhand eine Teilung eingefügt und diese mit Zierstich versehen.

Tiger im Dschungel

Vor einiger Zeit habe ich beim großen A einen Wendepailletten-Patch Tiger/Panda geordert. Das Käferchen liebt diese „hoch-und-runter“-Teile sehr. Jetzt hat er ihn bei den Nähsachen entdeckt und ich bekam den Auftrag: „Mama, mach mir daraus bitte ein Tiger-im-Dschungel-Shirt.“ Ok. Im ersten Moment. Im zweiten habe ich dann feststellen müssen, so einen Dschungel-Stoff ist garnicht so einfach zu bekommen. Die meisten sind wild gemustert mit allerlei Tieren zwischen den Blättern oder nur Blätter, aber dann mehr so Damen-Style. Jedenfalls nix für 6jährige, die ihren Tiger im Dschungel haben wollen. Und irgendwie solls ja auch zum Panda passen (der aber wohl ein Rückseitendasein fristen muss). Letztendlich bin ich bei den Äffchen der Wild Shadows Reihe von lycklig design hängen geblieben und konnte noch einen Rapport ergattern. Der obere Teil, ohne Äffchen, ist nun der Dschungel für den Tiger geworden und das Käferchen ist zufrieden. Genäht habe ich einen „Lieblingspulli“ von Fred von Soho in Größe 116.

This is Halloween

Boys and girls of every age
Wouldn’t you like to see something strange?

Ja, ich liebe den Film! und deshalb habe ich auch schon seit einigen Jahren Sallys Kleid als Jersey hier zum streicheln. Jetzt habe ich es gewagt und den Streichelstoff angeschnitten. Dazu noch etwas schwarz-weiß gestreiften Jersey von Swafing und schwarzen Jersey von Dein Nähkästchen kombiniert. Ein paar Flexfolien von der Kreativmanufaktur.bayern und das Schnittmuster „Niela’s Loveley & Wild“ von Phibobo’s Zaubernadel hinzugefügt und ein paar Shirts für mich kamen dabei raus.

Marauders Map

Das Bärchen liest gerade die Harry Potter Bücher und ist begeistert. So als angehender Zauberer braucht man dann auch die passende Kleidung. Diese gibt es hier in Form des „Moldüsershirt Ivo“ von Mein Lausbub in Größe 134. Der Gryffindor-farbene Jersey ist aus meinem Fundus und die Marauders Map von der Quiltzauberei. Von denen ich übrigens die absolut schönste Rechnung ever bekommen habe. Vielen Dank dafür, ich habe mich sehr über die lieben Anmerkungen gefreut!