Schule!

Zwischen den Windeln und den Shirts habe ich immer wieder an meinem „Großprojekt“ gearbeitet. Genau genommen habe ich damit schon im April angefangen, denn da habe ich beim Nähkästchen einen Kurs für Schultüten besucht. Ok, vom skill her hätte ich das wirklich nicht gebraucht, aber ich wollte so gerne mal einen Kurs mitmachen und mit mehreren machts einfach auch mal mehr Spaß :D.

Die Schultüte ist aus Jersey und Webware mit Tüddelkram und einer Appli von mir, angelehnt an die süßen Applis von TiLu-Design. Der Wunsch vom Bärchen war eine Fußball-Schultüte 😀

Für das Outfit zur Einschulung habe ich mir lange Gedanken gemacht. Klar soll es schick sein, aber nicht zu schick, weil das passt auch irgendwie nicht so richtig. Der Blick in meinen Stoffschrank viel dann auf einen Stoff, den mir meine Großtante vermacht hat, da sie selbst nicht mehr viel näht (sie ist Schneiderin :D). Aber dieser Stoff alleine wäre zu schick, aber ich finde ihn wunderbar zu Jeans. Das ist so ein schöner Stilbruch, feiner Stoff aus Großbritannien zur groben Jeans. In diesem Sinne habe ich dann auch weiter gemacht. Aus der Ottobre 1/2016 hab ich „Pinstripe“ in Größe 110 genäht und auf dem Stoffmarkt die perfekten Knöpfe gefunden. Aus der gleichen Ausgabe Ottobre 1/2016 habe ich das Shirt „Bla bla“ in  Größe 110 aus taubenblauem Jersey genäht, allerdings aus den langen Ärmeln kurze gemacht. Und die Hose ist eine Buddelbüx in Weite 98/104 und Länge 116. Ja, die geht auch schick :D. Aber auch hier habe ich ein bisschen was verändert. Bei meinem schmalen Bärchen stehen die nach oben gebogenen Taschen immer so komisch ab, daher habe ich die Rundung umgedreht. Damit noch ein bisschen mehr von dem schicken Stoff an der Hose ist, habe ich noch Po-Taschen dazu genäht.

Jetzt bin ich gespannt, wie die Einschulung nächste Woche wird. Immerhin bin ich mit dem genähten schon mal eine Woche vorher fertig geworden und nicht wieder auf den letzten Drücker :D.