Froschn

Dieses Jahr ging es wieder zum Fastnachts-Umzug und da brauchte der Käfer natürlich ein Kostüm. Das Bärchen wollte seinen König anziehen, den ich ihm mal mitgebracht hatte, daher war dieser schon versorgt. Ich habe eine Weile überlegt, was ich denn dem Käfer machen könnte. Es gibt ja sehr viele Ideen und noch mehr Kostüme für so kleine Zwerge. Die meisten sehen ja auch süß aus. Aber mal ehrlich, kaum eins ist wirklich praktisch und bequem. Genau das ist mir aber bei einem Kostüm für einen Kleinen wichtig. Dann fiel mir der „Reggae“ aus der Ottobre 1/2016 vom Frühjahr ein und die Idee einen anderen Näherin, daraus ein Kostüm zu basteln. Der Reggae ist ein schöner Overall mit Kapuze, der mir am Käfer so gut gefällt, leider ist er mittlerweile zu klein geworden. Aber aus dem Schnitt kann man ein tolles Kostüm machen, ohne großen Aufwand und vor allem bequem. Also habe ich mir in Susis Stoffwerkstatt grünen Stoff besorgt und los ging es. Ich habe den Reggae einfach um einen Kragen aus Dreiecken erweitert und auf die Kapuze zwei ausgestopfte Kreise genäht, die ich vorher mit schwarzen Pupillen beplottet habe. Fertig ist der Froschn. Das ganze habe ich in Größe 92 genäht und so ging das Kostüm noch ganz bequem über den Wolloverall und der Käfer, ähm, Froschn war schön warm eingepackt.

130a 130b

Giraffen

Von Käfers Tagesmutter habe ich noch schönen Giraffen-Sweat und der musste natürlich auch verarbeitet werden. Die Idee zu dem Pulli hatte ich, als ich sah, wie gern der Käfer auf dem Bären seines Kaufpullis rumdrückt. Ich dachte mir, was die Firma mit dem Bären kann, das kann ich doch auch! Also Material besorgt, geht über Amazon ja recht einfach und los gings. Ich habe wieder den „Lil‘ Bear“ aus der Ottobre 4/2016 in Größe 86 genäht. Ja, ich mag den Schnitt sehr gerne und er passt dem Käfer auch hervorragend. Das Rückenteil und die Ärmel sind aus dem tollen Giraffen-Sweat, während ich das Vorderteil aus uni-grauem Sweat genäht habe, denn da kam ja die Applikation drauf. Und weil meine Lieblings-Appli-Erstellerin TiLu-Design auch eine Giraffe im Repertoire hat, viel die Auswahl nicht schwer. Als Gag habe ich noch einen Quitscher eingenäht. Ja und was soll ich sagen, der Pulli musste sofort angezogen werden und als er schmutzig war und in die Wäsche musste, ging das nur unter Tränen.

129a

129b