Quak!

Wie schon angekündigt wollte ich ja noch einen Strampler nähen. Das habe ich heute getan, wobei ich das doch besser auf morgen verschoben hätte. Heute ist nämlich so ein richtiger Murphy-Montag. Erst musste ich 2 Stunden intensiv mit meiner Overlock diskutieren und die Madame wollte trotzdem nicht so wie sie sollte. Erst die Androhung mit dem Fenster hat gewirkt (sie steht im 2. Stock 😉 ). Zum Glück war der Strampler nicht so aufwendig und die Nähmaschine sehr kooperativ, also hab ich das Teil doch fertig bekommen. Aber wie das so ist, hab ich natürlich erstmal die Knopflöcher auf die falsche Seite genäht, aber zum Glück vorm aufschneiden noch bemerkt. Ist den Näherinnen unter euch auch schon mal aufgefallen, das die Spule des Unterfadens grundsätzlich ein paar Stiche vor dem Ende der Näherei leer wird? *hmpf*. Irgendwie finde ich meinen Strampler aber noch etwas zu „nakig“, mal sehen vielleicht finde ich ja irgendwo beim Einkaufen noch einen netten Frosch-Aufnäher, der würde ja gut passen. Zur Zeit habe ich nur Winnie-Pooh und Freunde da, das gefällt mir dazu nicht so wirklich.

Stoff: Nicki in froschgrün, Baumwolle in sehr hellem grün, beide aus dem Fundus meiner Freundin. Schnitt: Burda Babykombination 9831 in Größe 56

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s