Hosenzeit

Wie ich ja schon geschrieben habe, Söhnchen brauchte dringend Jogginghosen fürs Fußballtraining. Zwei Stück gabs aus den gestreiften Sweatshirt-Stoffen. Passen wie angegossen und nun ist Söhnchen gerade dabei, die dunkelblau-grau gestreifte auf ihre Fußball-Tauglichkeit zu prüfen ;). Wo ich aber gerade so am Hosen nähen war, hab ich kurzerhand aus dem dunkelblau-türkis gepunkteten Sweatshirtstoff noch eine kleine Hose gemacht. Die wird zwar erst im Sommer gebraucht, aber auch da gibt es mal kühlere Tage :D.

Stoff: Sweatshirt-Stoff vom Stoffmarkt

22b

Schnittmuster: „Ultimate Casual“ in Größe 104 aus Ottobre 4/2013

Schnittmuster: „Ultimate Casual“ in Größe 104 aus Ottobre 4/2013

Schnittmuster: „Spring Stripes“ in Größe 50 aus Ottobre 1/2014

 

 

 

 

Stoffmarkt Winter 2014

Den letzten Stoffmarkt für dieses Jahr nochmal genutzt und ein paar nette Stöffchen geschnäppert :). Es gab zwar wieder Unmengen an Jersey, aber ich wollte ja was für den Winter, denn Stoff für Sommersachen hab ich noch genug da. Da wirds erst wieder im Frühjahr interessant für neue Designs oder so :). Aber zurück zum Winter, ich habe 4 schöne Sweatshirtstoffe bekommen, einmal grau-blau gestreift, grau-türkis gestreift, braun mit türkisen Sternen und einen dunkelblau mit hellblauen Punkten. Dazu gabs noch dunkelblauen und braunen Bündchenstoff. Da werden sicher ganz schnell ein paar Jogging- bzw. Trainingshosen fällig, denn die gekauften sind meinem Söhnchen am Bund viiiiiiieeeeeeel zu weit. Es wird also demnächst wieder etwas Neues hier geben, vielleicht schon am Wochenende, wenn es die Zeit zulässt :).

Sweatshirtstoffe und 2 mal Bündchen-Stoff

 

Paradiesvogel

Ich hatte noch so schöne Lace-Wolle mit Türkis-Petrol-Blau-Farbverlauf und Mettaleffektgarn, daraus sollte ein schönes Tuch werden. Also hab ich bei Ravelry gestöbert ob es nicht was passendes zu den Farben und Anfänger geeignetes gibt. Ich wurde fündig und habe den Paradiesvogel nach einer Anleitung von Sue Berg gestrickt. Da sind zwar ein paar Fehler drin, aber es ist ok und dafür, das ich erst stricken gelernt habe und es mein erstes Lace-Tuch ist, finde ich es gut. Das Muster hat mich von Anfang an ein bisschen an einen Pfau erinnert, daher fand ich meine Wolle da auch so passend für :D.

Wolle: Lace-Garn „blaue Lagune“, Anleitung: Paradiesvogel von Sue Berg